Matcha-Detox

Matcha – der gesunde Kaffeeersatz

September 11, 2016
Posted by Marvin

Wer kennt es nicht? Der Wecker klingelt früh morgens und der erste Weg führt zur Kaffeemaschine. Der Kaffee kann gar nicht schnell genug durchlaufen, man möchte ja schließlich wach werden. Das Koffein im Kaffee löst sich in der Magensäure. Deshalb dauert es nicht lange, bis man sich nach dem ersten Schluck Kaffee wacher fühlt. Oftmals lässt die Wirkung aber auch wieder schnell nach. Die meisten trinken dann noch mehr Kaffee oder stärkere Varianten, beispielsweise Espresso, in der Hoffnung dadurch noch wacher zu werden, bzw. länger wach zu bleiben. Das solch große Mengen Koffein dem Körper nicht gut tun, sollte jedem einleuchten.Weiterhin berichten viele Menschen, dass sie durch regelmäßigen Kaffeekonsum in großen Mengen von der belebenden Wirkung wenig bis gar nichts mehr wahrnehmen. Es ist also Zeit, eine gesunde Alternative zu Kaffee zu finden!

 

Matcha als Alternative zu Kaffee

Neben Antioxidantien und Aminosäuren ist im Matchapulver besonders viel Teein enthalten. Teein hat die gleiche Wirkung wie Koffein – es macht wach. Anders als beim Koffein ist das Teein jedoch an Polyphenole, also pflanzliche Bitterstoffe gebunden. Hierdurch wird das Teein erst bei Kontakt mit der Darmschleimhaut freigesetzt. Der Effekt tritt somit etwas später ein, hält dafür jedoch um einiges länger an, sogar bis zu 6 Stunden. Es gibt viele Menschen die Kaffee nicht vertragen. Sie berichten nach dem Konsum von starker Nervosität und Unruhe. Wenn man diesen Menschen Matcha Tee anbietet, berichten sie davon, dass sie sich wach und konzentriert fühlen, jedoch ohne die Nebenwirkungen von Kaffee. Zurückzuführen ist dies auf die vielen Aminosäuren,  die ausgleichend wirken. Matcha Tee eignet sich also auch sehr gut für Menschen, die Kaffee bisher schlecht vertragen haben aber nicht auf die belebenden Effekte verzichten wollen. Neben dem klassischen Matcha Tee ist als Kaffeeersatz vor allem auch der Matcha Latte sehr beliebt. Wie du diesen zubereitest findest du hier: Matcha Rezepte

 

 

Weiterhin hat man nach dem Konsum von Kaffee oft Mundgeruch. Dies ist bei Matcha Tee nicht der Fall. Es bekämpft Plaque verursachende Bakterien und sorgt für frischen Atem. Matcha hat außerdem bakterienhemmende Eigenschaften und kann so für eine Verbesserung des Hautbildes sorgen.

 

Habt auch ihr bereits den morgendlichen Kaffee durch einen gesunden Matcha Latte ersetzt? Was sind eure Erfahrungen? Teilt es uns über die Kommentarfunktion mit!


Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eBook: Die 7 Tage Detoxkur

Großer Matcha Tee Test

Hier findest du ausführliche Tests zu den beliebtesten Matcha Tees:

Großer Matcha Tee Test

Sie sind Hersteller?

Gerne können Sie uns Proben zum Testen zusenden. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular im unteren Bereich.

Gastautoren gesucht!

Du schreibst gerne Blogbeiträge und hast interessante Themen zu Matcha und Detox Tees? Dann kontaktiere uns über das Formular im Footer.

Instagram Feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis