Matcha-Detox

3 raffinierte Detox-Tee Rezepte für eine effektive Entgiftungskur

Oktober 2, 2016
Posted by Marvin

Um unseren Körper zu entgiften, zu entschlacken und für eine optimale Zufuhr an Antioxidantien, Mineralien und Spurenelementen kann man entweder in der Apotheke teure Hilfsmittelchen (größtenteils mit sehr zweifelhaftem Nutzen) kaufen, oder man greift zu den in letzter Zeit immer beliebteren Detox-Tees. Detox steht für das englische Wort Detoxication und bedeutet übersetzt ganz einfach „Entgiftung“. Wir stellen Ihnen im Folgenden drei Rezepte für Detox-Tees vor, die nicht nur unglaublich lecker sind, sondern dabei auch noch unglaublich gesund!
Entschlacken, Entzündungen hemmen und die Verdauung anregen – mit den drei Tees ist das alles möglich.

 

Hot’n salty
Dieser Tee ist der Klassiker unter den Detox-Getränken. Seine Wirkung beruht auf den Hauptzutaten Zitrone, Cayenne-Pfeffer und Meersalz. Zusätzlich bringt Ahornsirup noch eine gehörige Portion Antioxidantien ins Spiel. Und so wird’s gemacht:

 

Zutaten

  • 400 ml frisch aufgebrühter, grüner Tee (beim Wasser bitte auf gefilterte Qualität oder Quellwasser achten)
  • 3 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 3 EL Ahornsirup in Bioqualität
  • 2 Messerspitzen Cayenne-Pfeffer
  • 1 Prise Meersalz

 

Zubereitung
Geben Sie den frisch gepressten Zitronensaft in ein Gefäß. Kochen Sie das Wasser für den grünen Tee auf und lassen Sie es auf ca. 90 Grad abkühlen. Geben Sie den grünen Tee hinzu und lassen Sie ihn für ein bis zwei Minuten ziehen. Danach gießen Sie den Tee in das Gefäß mit dem Zitronensaft.
Fügen Sie den Cayenne-Pfeffer und das Meersalz hinzu. Rühren Sie solange um, bis sich Pfeffer und Salz aufgelöst bzw. im Tee verteilt haben. Nun geben Sie noch den Ahornsirup hinzu, rühren erneut um – fertig! Den Tee trinken Sie am besten über den ganzen Tag verteilt, so entfaltet er seine Wirkung optimal.

 

Großer Matcha Tee Test

 

Peppermint-Grapefruit Tea
detox tee rezept
Für eine Reinigung der Nieren, eine Ankurbelung der Verdauung und als Hausmittel gegen Blähungen und Völlegefühle empfiehlt sich dieser Tee aus Pfefferminze, Grapefruit und Gurke.
Ein schöner Nebeneffekt: Dieser Tee sorgt für glatte, zarte und weiche Haut!

 

 

 

 

 

 

Zutaten

  • 500 ml Pfefferminz-Tee, frisch aufgebrüht aus Pfefferminzblättern (für 500 ml Tee benötigen Sie zwei Handvoll Blätter)
  • ½ Zitrone, in Bio-Qualität, in Scheiben geschnitten
  • ½ Grapefruit, in Scheiben geschnitten. Alternativ können Sie hier auch eine ganze Orange verwenden.
  • Eine halbe Gurke mit Schale, in Scheiben geschnitten
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer, alternativ Ingwerpulver aus dem Asia-Laden

 

Zubereitung
Geben Sie alle Zutaten in einen Krug oder ein anderes geeignetes Gefäß. Gießen Sie die Mischung mit dem frisch aufgebrühten, auf ca. 50° Celsius abgekühlten Pfefferminz-Tee auf. Geben Sie Eiswürfel hinzu, um die Temperatur schnell herunterzukühlen und stellen Sie das Getränk für einige Stunden in den Kühlschrank. Da die Früchte dazu neigen, schnell matschig zu werden, sollten Sie diesen Tee innerhalb eines Tages aufbrauchen. Aber da er so lecker ist, werden Sie damit garantiert keine Schwierigkeiten haben!

 

Löwenzahn-Cranberry-Tee
detox tee rezept
Löwenzahn gilt als absoluter Fatburner. Kaum ein anderes Kraut hilft so effektiv beim Abbau von schädlichen Fetten und Giftstoffen wie das häufig völlig zu Unrecht als Unkraut verschriene Löwenzähnchen. Bei diesem Tee sollten Sie eines beachten: Es kann zu erhöhtem Stuhlgang kommen, wenn Sie den Tee regelmäßig zu sich nehmen. Sehen Sie dies als positives Zeichen: Über den Stuhl werden schließlich die ganzen Abbauprodukte des Körpers entsorgt!

 

Zutaten

  • Ein Beutel Löwenzahntee aus dem Reformhaus
  • 1 Liter Wasser, gefiltert oder als Quellwasser
  • 3 EL Cranberrysaft
  • 2 EL frisch gepressten Zitronensaft

 

Zubereitung
Brühen Sie den Löwenzahn-Tee auf und stellen ihn beiseite. Geben Sie das Wasser in einen Krug, fügen Sie den Cranberrysaft und den Zitronensaft hinzu und gießen Sie in die Mischung den nun etwas abgekühlten Löwenzahn-Tee. Lassen Sie das Getränk für ein bis zwei Stunden ruhen und ziehen. Danach können Sie unseren Löwenzahn-Cranberry-Tee über den Tag verteilt genießen.

Detox-Tees sind so einfach in der Zubereitung wie lecker beim Genießen. Durch die verwendeten Power-Zutaten ist ein Entschlacken und Entgiften Ihres Körpers so einfach wie nie zuvor. Achten Sie bei allen Zutaten jedoch unbedingt auf Bio-Qualität. Idealerweise lassen Sie sich im Reformhaus oder Biomarkt zu Herkunft und Wirkungsweise der einzelnen Zutaten beraten. Ergänzend dazu ist der regelmäßige Genuss von Smoothies aller Art empfehlenswert.

 

Für eine effektive Entgiftungskur empfehlen wir das eBook „Die 7 Tage Detoxkur„.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Zubereitung unserer drei Detox-Tees!

 

Schlagwörter: , , ,

2 thoughts on “3 raffinierte Detox-Tee Rezepte für eine effektive Entgiftungskur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eBook: Die 7 Tage Detoxkur

Großer Matcha Tee Test

Hier findest du ausführliche Tests zu den beliebtesten Matcha Tees:

Großer Matcha Tee Test

Sie sind Hersteller?

Gerne können Sie uns Proben zum Testen zusenden. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular im unteren Bereich.

Gastautoren gesucht!

Du schreibst gerne Blogbeiträge und hast interessante Themen zu Matcha und Detox Tees? Dann kontaktiere uns über das Formular im Footer.

Instagram Feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis